Zukunftswerkstatt 2017

Die Zukunftswerkstatt...

...ist eine philosophisch-praktisch-kreative-handwerkliche Anleitung zum SELBSTbestimmten Leben.

...bietet Anregungen und Hilfestellungen – ganz einfach und praktisch orientiert – für ein schönes und gesundes SELBSTversorgerleben.

...ist Weidenflechten, Wolle filzen, biologisches Gärtnern, Creme rühren, Salbe kochen, Destillieren und vieles mehr… Kreativ sein, SELBST gestalten.

...ist eine Zusammenarbeit von AnimaPlanta mit Barbara Kronmiller und Gabriele Altmann.

 

 

Barbara Kronmiller

Geboren 1955 und auf einem Bauernhof aufgewachsen.

Ausbildung zur ländlichen Hauswirtschaftsleiterin.

Lebt mit ihrer Familie auf dem Klotzenhof bei Lorch.

Eine kleine Nebenerwerbslandwirtschaft mit Kaltblütern und Schafen, sowie Bauerngarten und Gemüseacker gehören zu ihren Betätigungsfeldern.

Seit 15 Jahren bietet sie Flecht- und Wolleverarbeitungskurse an.

Sie hat mittlerweile über 40 Jahre Gartenbauerfahrung.

 

Gabriele Altmann

Geboren 1952 und Mutter von zwei Kindern und stolze Großmutter.

Von Herzen Kräuterfrau, überzeugte Selbstversorgerin und eher eine „Macherin“.

Seit 1988 im Natur-Verlag Kosmos tätig und so quasi „an der Quelle“ sitzend.

 

Warum Zukunftswerkstatt und was bietet sie?

Immer mehr Menschen haben den Wunsch, selbst Verantwortung zu übernehmen, endlich selbstbestimmt zu leben, ihr Leben und ihre Gesundheit wieder selbst in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Viele Menschen möchten nicht mehr nur der passive Konsument sein, dem permanent vorgegeben wird, was er wie und wann tun, lassen, essen soll.

Unsere Art der Ernährung wird uns zunehmend bewusst und wichtig, und damit auch unsere Gesundheit.

Der Wunsch nach Erdung, nach Verwurzelung, danach, wieder mit den eigenen Füßen wirklich auf dem Boden zu stehen, wird immer größer. Aber auch die Sehnsucht nach Schönem, nach wirklichem Genuss und einem angenehmen Selbstempfinden. Und damit auch das Bewusstsein für den Ursprung all dessen, für unsere Erde, für die Natur mit all ihren wunderbaren Geschöpfen.

Hier will die Zukunftswerkstatt Impulsgeber, Unterstützer, Wegbereiter und Begleiter sein. Wir wollen – ganz einfach und praktisch orientiert – Anregungen und Hilfestellungen geben, lernen, erfahren, staunen, entdecken, genießen.

Alle unsere Angebote und Kurse haben eine Gemeinsamkeit: es geht darum, sich selbst etwas Gutes zu tun, unabhängig zu werden, kreativ zu sein, das zu tun, was wir für richtig halten und eigentlich schon lange wollen.

Schon die eigenen Produkte wie Gemüse und Salate aus dem eigenen Garten sind eine Art der Medizin. Die wunderbaren Naturmaterialien Weide und Wolle (auch mit ihrer heilenden Wirkung) werden uns jedes Jahr von der Natur geschenkt. Sie sind absolut nachhaltig und die Arbeit damit bringt uns wieder in eine intensive Verbindung mit der Natur.

Beim Biogärtnern wird der Begriff der Erdung spürbar und erlebbar („wer ein Leben lang glücklich sein möchte, werde Gärtner“).

Die handwerklichen Kreationen und der Umgang mit den Naturmaterialien lassen uns unsere kreative Seite entdecken und ausleben und tragen damit auch zur schönen Gestaltung unseres Lebens bei.

Die Zukunftswerkstatt steht für mehr Lebensqualität. Wir haben viele Möglichkeiten, unser Leben in den Bereichen Gesundheit, Ernährung, Bekleidung und Wohnen selbst zu gestalten. Dazu möchten wir Anregungen geben, mit dem Ziel, mehr Freude, Befriedigung und letztendlich Glück in ihr Leben zu bringen.

 

Die Veranstaltungen der Zukunftswerkstatt sind im Titel entsprechend gekennzeichnet.
Sie finden die Veranstaltungen in unserer Übersicht unter Seminare&CO/Alle Veranstaltungen im Überblick