Mensch und Pflanze

In dieser Rubrik stellen wir euch Veranstaltungen vor, die mit der Verbindung Mensch und Pflanze zu tun haben. Eine Verbindung, eine Co-Evolution, die so vieles mehr bietet, als wir uns manchmal vorstellen können...



10.
MAE
2017

Kräuterstammtisch

19 bis 21.30 Uhr

Kräuterstammtisch: Frühlingserwachen

Organisation: Alex Nadig und Simone Proll

Kräuterstammtisch: Frühlingserwachen

Neu in 2017, der Kräuterstammtisch.

Ein Abend zu einem jahreszeitlich passenden Pflanzenthema. Wir bieten den Raum, den Rahmen und einen Beitrag. Jeder Teilnehmer bringt selber auch einen Beitrag mit... eine Geschichte, einen Hintergrund, etwas kulinarisches, botanisches, tier- oder humanmedizinisches zum Thema... oder was auch immer dazu passt...

Wir sind gespannt...

Unkostenbeitrag auf freiwilliger Spendenbasis.




30.
APR
2017

Meditativer Ritual-Tag

13 bis 20 Uhr

Willkommen Fülle! - Frühjahrszeremonie

Katrin Reusch und Alexandra Nadig

Willkommen Fülle! - Frühjahrszeremonie

In diesen Tagen sprießen überall frische, junge Triebe und Blüten. Zart und zugleich voller Lebenskraft ist die Pflanzenwelt bereit, uns großzügig zu beschenken. Sie verspricht Reinigung, Vitalisierung und Neuorientierung.

Über meditative Übungen gehen wir in Kontakt mit den Pflanzen und den Naturkräften und öffnen uns für ihre wundervolle Erneuerungskraft. Über Rituale rufen wir die schöpferischen Kräfte, die uns den Weg zur Lebensfreude und Erfüllung weisen werden.

Dann verinnerlichen wir diese Energien, in dem wir auf den naturbelassenen Wiesen rund um den Klotzenhof die Heilkräuter des Frühjahres rituell Pflücken, rund um ein Feuer zu einem reichhaltigen Menü zubereiten und in einer Atmosphäre des gemeinschaftlichen Heilwerdens meditativ Essen.

Eine schamanische Einweihung und zugleich Debut der Referentin Katrin Reusch auf dem Klotzenhof zusammen mit Alexandra Nadig.

Es wird biologisch vegan gekocht.

Kosten: 60 Euro plus ein geringer Beitrag für die Umlegung der zusätzlichen Lebensmittel



Katrin Reusch

Heilpflanzenfrau und Schamanin

Die individuelle Mission des Lebens zu finden und im Leben zu verankern, das liegt mir besonders am Herzen. Ich möchte die Menschen über die Schönheit und den Genuß der Natur mit ihrer eigenen inneren Natur verbinden.

Damit wir unsere Talente entfalten, unser wahres Gesicht kennenlernen und ins Leben eintauchen, zu unserer eigenen Freude und zur Bereicherung der Gemeinschaft. Und dies auf möglichst freud- und friedvolle Weise.Dabei helfen mir sowohl die klassischen Heilpflanzen – und kräuter als auch die Nahrungspflanzen, die ich ebenfalls als heilende Pflanzen nutze.

Mein Bewusstsein ist durch die Einweihungen, die ich erfahren habe ständig geöffnet für den Austausch mit der geistigen Welt und so hat sich die Trennung zwischen dem Alltäglichen und dem Heiligen aufgehoben. Ich gehe mit allem im Leben achtsam, liebend und bewusst um, mit dem Fokus des Harmonisierens.

Ganz besonders auch beim Kochen, Essen und Trinken, denn nach meiner Erfahrung ist die Magie und das heilende Potential dieses täglichen Rituals enorm. Aus Achtung für das tierische Leben esse ich vegan, aus Achtung für die Natur esse ich nur biologisch angebaute oder wildgewachsene Nahrungsmittel.

Der große Geist lässt mich viel experimentieren und täglich werden meine Einblicke in den Zusammenhang zwischen Seelenkraft und Nahrung tiefer. Ich freue mich, dass ich nun dieses Wissen auch auf den Klotzenhof in den Kreise der liebenswerten Menschen rund um Anima Planta fließen lassen darf. 

Berufliche Qualifikation:

- bis 2009 Journalistin und Regisseurin bei ARD/ MDR
- Ausbildung in Phytotherapie und Kräuterheilkunde
- Leitung von Initiationsritualen und zahlreichen Workshops und Vorträgen zur Pflanzenheilkunde
- 7-teilige Einweihung in "Spirales de vie" – Harmonisierung der Energiezentren des Körpers
- seit 15 Jahren viel Initiationen bei LOUP BLANC, einem Yogi-Schamanen in Südfrankreich




13.
MAI
2017

Kräuterstammtisch

19 bis 21.30 Uhr

Kräuterstammtisch: Maiblüten

Organisation: Alex Nadig und Simone Proll

Kräuterstammtisch: Maiblüten

Neu in 2017, der Kräuterstammtisch.

Ein Abend zu einem jahreszeitlich passenden Pflanzenthema. Wir bieten den Raum, den Rahmen und einen Beitrag. Jeder Teilnehmer bringt selber auch einen Beitrag mit... eine Geschichte, einen Hintergrund, etwas kulinarisches, botanisches, tier- oder humanmedizinisches zum Thema... oder was auch immer dazu passt...

Wir sind gespannt...

Thema heute: Blüten im Wonnemonat Mai

Unkostenbeitrag auf freiwilliger Spendenbasis.




20.
MAI
2017

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion

14 bis 17 Uhr

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Liebeskräuter

Dr. Alexandra Nadig

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Liebeskräuter

Eine Exkursion für Mensch und Tier. Anwendungen und Wirkungsweisen werden sowohl für Menschen als auch für unsere Tiere besprochen.

Zu den Exkursionen gehören auch immer ein Ritual oder eine kleine Zeremonie und/oder die Zubereitung gesammelter Schätze am Feuer...

Thema heute: Die Liebeskräuter im Wonnemonat Mai

Kosten: 25 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




11.
JUN
2017

Phytotherapie-Tagesseminar

10 bis 17 Uhr

Phytotherapie Praxis-Tag... lernen beim Tun

Dr. Alexandra Nadig

Phytotherapie Praxis-Tag... lernen beim Tun

Ein Praxis-Tag voll mit Anregungen, Inspirationen, Erläuterungen, Wissenschaftlichem und ganz praktischem Tun rund um die Phytotherapie (auch) für unsere Tiere...

Kosten: 90 Euro pro Person inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




7.
JUL
2017

Intensiv-Wochenend-Fachseminar 7. bis 9. Juli

Fr., 16 Uhr bis So., 15 Uhr

Pflanzenbestimmung Intensivkurs

Dr. Rita und Frank Lüder

Pflanzenbestimmung Intensivkurs

An diesem Wochenende werden die gemeinsamen und trennenden Merkmale einiger Pflanzenfamilien ansprechen.

Wer sich bislang nicht an die Doldenblütler heranwagte, findet in diesem Seminar einen Weg zu dieser faszinierenden Pflanzenfamilie. Auch wenn die Ähnlichkeiten zwischen den einzelnen Arten verwirrend erscheinen, weist doch jede Vertreterin dieser Familie spezifische Unterscheidungsmerkmale auf.

Wir werden auf kleinen Exkursionen diese Merkmale miteinander untersuchen und den Umgang mit dem Bestimmungsschlüssel einzeln oder gemeinsam üben. Dabei werden wir einzelne Blüten mit viel Zeit und Muße betrachten, so dass auch das Staunen über die Schönheit der Schöpfung nicht zu kurz kommt.

Kosten: 220 Euro pro Person inkl. Getränke und 2x kleinem Bio-Mittagessen



Dr. Rita Lüder

Nach Abschluss meines Biologiestudiums mit Schwerpunkt Botanik habe ich mich 2001 selbständig gemacht. Ich zeichne, fotografiere, schreibe und gebe Seminare zur Pflanzen und Pilzen an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Mein Anliegen ist es vor allem, die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur zu vermitteln und als Inspirations- und Kraftquelle zu entdecken. In der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (www.dgfm-ev.de) engagiere ich mich für die Nachwuchsarbeit. In diesem Rahmen haben mein Mann Frank und ich die Ausbildung zum PilzCoach ins Leben gerufen (www.pilzcoach.de) und wir geben inzwischen viele Pflanzen- und Pilzkurse gemeinsam.

Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Webseite: http://www.kreativpinsel.de

Autorentätigkeit

  • Wildpflanzen zum Genießen… für Gesundheit, Küche, Kosmetik und Kreativität. Kreativpinsel-Verlag, ISBN 978-3-9814612-0-6
  • Pilze zum Genießen… das Familien-Pilzbuch für Küche, Kreativität und Kinder. Kreativpinsel-Verlag ISBN 978-3-9814612-3-7
  • Pilze sammeln leicht und sicher: Beliebte Speisepilze und ihre Doppelgänger, BLV-Verlag, ISBN 978-3835409187
  • Grundkurs Pilzbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015361
  • Grundkurs Gehölzbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015026
  • Grundkurs Pflanzenbestimmung. Quelle & Meyer Verlag, ISBN 978-3494015491
  • Bäume bestimmen – Knospen, Blüten, Blätter, Früchte. Haupt Verlag, ISBN 978-3258077758
  • Die geheimnisvolle Welt der Pilze. Das Natur-Mitmachbuch für Kinder. Haupt Verlag (erscheint im August 2015)
  • App: Baumführer der Natur-Lexikon-Reihe. Ample Verlag

 




15.
JUL
2017

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion

ab 19 Uhr

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Am Abend und mit Ritual

Dr. Alexandra Nadig

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Am Abend und mit Ritual

Eine besondere Exkursion für Mensch und Tier, die am Abend stattfindet.
Anwendungen und Wirkungsweisen werden sowohl für Menschen als auch für unsere Tiere besprochen. Zu den Exkursionen gehören auch immer ein Ritual oder eine kleine Zeremonie und/oder die Zubereitung gesammelter Schätze am Feuer...

Kosten: 25 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




21.
JUL
2017

Kräuterstammtisch

19 bis 21.30 Uhr

Kräuterstammtisch: Aromatische ätherisch-Öl-Pflanzen

Organisation: Alex Nadig und Simone Proll

Kräuterstammtisch: Aromatische ätherisch-Öl-Pflanzen

Neu in 2017, der Kräuterstammtisch.

Ein Abend zu einem jahreszeitlich passenden Pflanzenthema. Wir bieten den Raum, den Rahmen und einen Beitrag. Jeder Teilnehmer bringt selber auch einen Beitrag mit... eine Geschichte, einen Hintergrund, etwas kulinarisches, botanisches, tier- oder humanmedizinisches zum Thema... oder was auch immer dazu passt...

Wir sind gespannt...

Thema heute: Aromatische ätherisch-Öl-Pflanzen

Unkostenbeitrag auf freiwilliger Spendenbasis.




29.
JUL
2017

Yoga- und Pflanzen-Tag

ab 10 Uhr

Intensiv-Yoga in Verbindung mit Heil-, Wild- und Zauberpflanzen...

Eddy Gonzales und Dr. Alexandra Nadig

Intensiv-Yoga in Verbindung mit Heil-, Wild- und Zauberpflanzen...

Yoga und Pflanzen gehen an diesem Tag eine Symbiose ein:

Intensiv-Yoga im Seminarraum (etwa 3 Stunden), eine Exkursion zu den wilden Heil- und Zauberpflanzen und zum Abschluss nochmal Yoga unter freiem Himmel inmitten der Natur am Feuer.... ist das ein Plan?

Kosten: 85 Euro pro Person inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen




2.
SEP
2017

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion

14 bis 17 Uhr

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Herbstkräuter und Wurzeln

Dr. Alexandra Nadig

Heilpflanzen- und Wildkräuter-Exkursion: Herbstkräuter und Wurzeln

Eine Exkursion für Mensch und Tier. Anwendungen und Wirkungsweisen werden sowohl für Menschen als auch für unsere Tiere besprochen.

Zu den Exkursionen gehören auch immer ein Ritual oder eine kleine Zeremonie und/oder die Zubereitung gesammelter Schätze am Feuer...

Kosten: 25 Euro pro Person, Kinder bis 14 Jahren frei



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.




15.
SEP
2017

Kräuterstammtisch

19 bis 21.30 Uhr

Kräuterstammtisch: Früchte und Beeren

Organisation: Alex Nadig und Simone Proll

Kräuterstammtisch: Früchte und Beeren

Neu in 2017, der Kräuterstammtisch.

Ein Abend zu einem jahreszeitlich passenden Pflanzenthema. Wir bieten den Raum, den Rahmen und einen Beitrag. Jeder Teilnehmer bringt selber auch einen Beitrag mit... eine Geschichte, einen Hintergrund, etwas kulinarisches, botanisches, tier- oder humanmedizinisches zum Thema... oder was auch immer dazu passt...

Thema heute: Früchte und Beeren im Herbst

wir sind gespannt...

Unkostenbeitrag auf freiwilliger Spendenbasis.




30.
SEP
2017

Tagesseminar

10 bis 18 Uhr

Und das schmeckt! - erfolgreich vegan kochen

Katrin Reusch

Und das schmeckt! - erfolgreich vegan kochen

Rein pflanzliche Nahrung ist salonfähig geworden. Vielleicht deshalb, weil immer mehr Menschen bewusst oder unbewusst spüren, wie wichtig diese friedvolle Art der Ernährung für diese Erde ist.

Wesentlich dabei ist, mit dieser Nahrung glücklich zu sein, die eigenen Bedürfnisse und auch jene aller Mitessenden zu befriedigen, damit sie sich auf seelischer und gesundheitlicher Ebene im Alltag bewährt.

Wir würze ich also, dass es allen schmeckt? Welches sind besonders wichtige und interessante Lebensmittel fürs vegane Kochen aus gesundheitlicher Sicht? Wie ersetze ich die tierischen Produkte, damit das Rezept gelingt? Was koche ich, dass alle Sinne vom Kauen bis hin zum Optischen befriedigt sind?

Wir kochen gemeinsam ein Menü  - mit Kreativität und Leichtigkeit. Spielerisch vermittelt sich das Wissen, das nötig ist, damit veganes Kochen zu einem Erfolgserlebnis wird. Was Sie hier erleben können ist Unterstützung und Sicherheit für die konkrete Umsetzung veganer Rezepte, Hintergrundinformationen und die Freude am gemeinschaftlichen Tun.

Dieses Seminar ist sowohl geeignet für Menschen, die gerade anfangen sich mit dem Thema zu beschäftigen als auch als Inspiration für jene Köche, die schon länger mit pflanzlichem Essen experimentieren.

Kosten: 85 Euro plus anteiliger Beitrag für die gekauften Lebensmittel



Katrin Reusch

Heilpflanzenfrau und Schamanin

Die individuelle Mission des Lebens zu finden und im Leben zu verankern, das liegt mir besonders am Herzen. Ich möchte die Menschen über die Schönheit und den Genuß der Natur mit ihrer eigenen inneren Natur verbinden.

Damit wir unsere Talente entfalten, unser wahres Gesicht kennenlernen und ins Leben eintauchen, zu unserer eigenen Freude und zur Bereicherung der Gemeinschaft. Und dies auf möglichst freud- und friedvolle Weise.Dabei helfen mir sowohl die klassischen Heilpflanzen – und kräuter als auch die Nahrungspflanzen, die ich ebenfalls als heilende Pflanzen nutze.

Mein Bewusstsein ist durch die Einweihungen, die ich erfahren habe ständig geöffnet für den Austausch mit der geistigen Welt und so hat sich die Trennung zwischen dem Alltäglichen und dem Heiligen aufgehoben. Ich gehe mit allem im Leben achtsam, liebend und bewusst um, mit dem Fokus des Harmonisierens.

Ganz besonders auch beim Kochen, Essen und Trinken, denn nach meiner Erfahrung ist die Magie und das heilende Potential dieses täglichen Rituals enorm. Aus Achtung für das tierische Leben esse ich vegan, aus Achtung für die Natur esse ich nur biologisch angebaute oder wildgewachsene Nahrungsmittel.

Der große Geist lässt mich viel experimentieren und täglich werden meine Einblicke in den Zusammenhang zwischen Seelenkraft und Nahrung tiefer. Ich freue mich, dass ich nun dieses Wissen auch auf den Klotzenhof in den Kreise der liebenswerten Menschen rund um Anima Planta fließen lassen darf. 

Berufliche Qualifikation:

- bis 2009 Journalistin und Regisseurin bei ARD/ MDR
- Ausbildung in Phytotherapie und Kräuterheilkunde
- Leitung von Initiationsritualen und zahlreichen Workshops und Vorträgen zur Pflanzenheilkunde
- 7-teilige Einweihung in "Spirales de vie" – Harmonisierung der Energiezentren des Körpers
- seit 15 Jahren viel Initiationen bei LOUP BLANC, einem Yogi-Schamanen in Südfrankreich




6.
OKT
2017

Destillations-Seminar, Freitagabend bis Sonntagnachmittag (6.-8.10.)

Pflanzenwässer - Der vergessene Schatz der Heilpflanzenkunde

Susanne Fischer-Rizzi

 

ACHTUNG !
Dieses Seminar ist momentan ausgebucht. Wir nehmen noch Anmeldungen für die Warteliste entgegen, allerdings ohne Garantie auf einen frei werdenden Platz.

 

Auch 2017 kommt Susanne Fischer-Rizzi wieder zu uns. Das freut uns natürlich sehr.

Nach dem wunderschönen und sehr begehrten Seminar 2015, wird Susanne Fischer Rizzi vom 6. bis 8. Oktober 2017 wieder ein Seminar zu Pflanzenwässern und Destillation anbieten:

In früheren Zeiten wurden die Pflanzenwässer sehr geschätzt und viel verwendet. Nachdem sie in Vergessenheit gerieten, werden sie in unserer Zeit wieder entdeckt, zur Pflege, zum Heilen, in der Kosmetik wie auch im Wellnessbereich gerne verwendet.

Pflanzenwässer, auch Hydrolate genannt, entstehen bei der Destillation von Heilpflanzen, die auch zur Gewinnung von ätherischen Ölen dient.

Die Destillation von Pflanzenwässern ist eng mit der Alchemie verbunden. Um die ganzheitliche Wirkung der Pflanzenwässer zu erfassen, ist es notwendig sie im Kontext der Alchemie zu sehen.

Themen:

Pflanzenkraft

- Sammeln, Verarbeiten, Vorbereiten der Pflanzen zur Destillation

- Feinstoffliche Kräfte

Destillation

- Alchemie, eine alte Kunst für moderne Zeiten

- Das Mandala der Wandlung

- Das heilige Feuer

- Destillation damals und heute

- Geheimnisse der perfekten Destillation

- Der magische Küchentisch: Herstellung von Pflanzenwässern für den Hausgebrauch

Praktisches zu Pflanzenwässern

- Aufbewahrung, Haltbarkeit, Prüfung

- Anwendung:

  in Aromatherapie, Aromapflege, Psycho-Aromatherapie, Tierheilkunde, Kosmetik, Aromaküche, Haushalt

- Rezepte

- Verarbeitung zu Heilmitteln und Kosmetika



Das Wochenendseminar beginnt bereits am Freitagabend um 18.00 Uhr mit einem gemeinsamen Abendessen und endet am Sonntag nach dem Mittagessen um ca. 14.00 Uhr.

Kosten: 280,- Euro pro Teilnehmer inklusive Getränke, 1x Brotzeit und 2x kleines Mittagessen (gesund, frisch, bio, vegetarisch)

Wir können am Hof selber leider keine Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen, sind Ihnen aber bei der Suche nach einem schönen Quartier gerne behilflich.

Weitere Informationen zu Susanne Fischer-Rizzi unter: www.fischer-rizzi.de

ACHTUNG !
Dieses Seminar ist momentan ausgebucht. Wir nehmen noch Anmeldungen für die Warteliste entgegen, allerdings ohne Garantie auf einen frei werdenden Platz.



Susanne Fischer-Rizzi

Susanne Fischer-Rizzi beschäftigt sich seit ihrem 12. Lebensjahr mit Heilpflanzen. Damals bekam sie von ihrem Großvater ihr erstes Buch über Heilkräuter geschenkt.
Seit etwa 30 Jahren gibt sie ihr Wissen in Seminaren, Vorträge und Büchern weiter.

Sie gilt als Spezialistin für Phytotherapie und ist in Deutschland die Pionierin der Aromatherapie.

Sie absolvierte nach dem
Studium der Philosophie eine mehrjährige Ausbildung an der Josef-Angererschule in München zur Heilpraktikerin und lernte danach einige Jahre bei Kräuterheilkundigen, Schamanen und Schamaninnen im In- und Ausland.
Sie studierte besonders
ayurvedische und tibetische Kräuterheilkunde in Indien wie auch indianische Heilkunde in Nordamerika.
Die taoistische Philosophie und Weise sich mit der Natur heilsam zu verbinden, lernte sie bei ihrem Lehrer, dem Taoisten Gia Fu Feng. Seit langem praktiziert sie die chinesische Bewegungsmeditation Tai Chi.
Sie verfügt außerdem über eine langjährige Erfahrung auf dem Weg der Weisen Frauen.

Zur Zeit übt sie hauptsächlich eine Lehrtätigkeit in der von ihr gegründetenSchule ARVEN – Schule für Heilpflanzenkunde, Aromatherapie undWildniswissen aus.

Als
gefragte Expertin hält sie Seminare, Workshops und Vorträge zum Thema Aromatherapie und Heilpflanzenkunde im In- und Ausland. Bisher sind von ihr zwölf Bücher über Pflanzenheilkunde, Aromatherapie und zum Thema Mensch, Tier und Wildnis erschienen. Ihre Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden.
Ihre reichhaltige Erfahrung, ihr umfassendes Wissen und weit gespanntes Interesse fließen in ihren Büchern zusammen.
Zahlreiche Radio- und Fernsehsendungen haben sie einem großen Publikum bekannt gemacht.
Susanne Fischer-Rizzi sieht sich als Lehrling der Natur, als Vermittlerin zwischen Mensch und Wildnis. Mit ihrer Arbeit möchte sie dazu beitragen, das durchtrennte Band zwischen Mensch, Tier und Pflanze wieder neu zu knüpfen, um so die Heilung von uns und der Natur gleichermaßen zu fördern.

Sie lebt im Allgäu.




18.
NOV
2017

Erlebnis-Abendvortrag

ab 19 Uhr

Faszinierende Heilpflanzen in Bhutan

Ursel Bühring

Faszinierende Heilpflanzen in Bhutan

Bhutan, das "Land der Arzneipflanzen" mitten im Himalaya, zeichnet eine der größten Artenvielfalten der Welt aus. Hier finden sich Pflanzen im subtropischen bis alpinen Klima von 200 bis 5000 m Höhe. Die Heilpflanzen werden dort wild gesammelt und in der "Gso-ba-rig-pa Medizin" (Das Wissen vom Heilen) eingesetzt.

Der Vortrag basiert auf meiner Studienreise nach Bhutan im September 2016 und gibt einen Einblick in das "Land des Glücks". Mächtige Klosterburgen, freundliche Menschen im Einklang mit der unbeschreiblich großartigen Natur, Nachhaltigkeit statt Massentourismus, der Rest der Welt weit weg - das "kleine" Bhutan (so groß wie die Schweiz) öffnet sich nur langsam und gilt als eines der letzten Paradiese.

Umwelt und Gesundheit, Bildung, der Erhalt von Tradition und Kultur, Nachhaltigkeit und eigenes Wohlbefinden zählen zu den Pfeilern, die den Glücksindex ausmachen, der als Ziel in der Verfassung verankert ist. Eine Anti-These zur Jagd nach mehr Effizienz, Produktivität und Profit. Bruttosozialglück steht über wirtschaftlichen Interessen. Bhutan, eines der ärmsten Länder der Welt, hat sich bewusst gegen Massentourismus und schnelles Geld entschieden.

Kosten: 18 Euro pro Person



Ursel Bühring (Gründerin der Freiburger Heilpflanzenschule, Autorin)

Ursel Bühring (Jg. 1950),

Gründerin der Freiburger Heilpflanzenschule,

Dozentin mit Schwerpunkt Phytotherapie,

Autorin,

Heilpraktikerin,

Naturpädagogin.

Weitere Infos über Ursel Bühring auf ihrer Homepage: www.ursel-buehring.de




19.
NOV
2017

Phytotherapie-Tagesseminar

10 bis 17 Uhr

Die Küchen-Apotheke, Nahrung als Heilmittel

Ursel Bühring

Die Küchen-Apotheke, Nahrung als Heilmittel

„Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel eure Nahrungsmittel“ (Hippokrates von Kos, 460–370 v. Chr.).

Jeder weiß: Obst und Gemüse sind gesund: 5 Portionen am Tag sollen wir davon essen. Doch wer weiß, WIE gesund die farbigen Kraftpakete sind, wer weiß, für oder gegen was sie hilfreich sind, und in welcher Form ihre Heilkraft besonders zum Tragen kommt?

Kohlwickel sind nicht nur zum Essen da – äußerlich angelegt, kann man damit Schmerzen lindern. Karotten schmecken fein – und wenn man sie lange kochen läßt, heilen sie Durchfall. Quitten lieben wir als Quittengelee - ihre Samen sind Hustenbonbons gegen Reizhusten.

Solchen „Küchengeheimnissen“ kommen wir an diesem Tag in Theorie und Praxis auf die Spur und entdecken: tägliches Genießen ist mehr als gesund leben; es steckt voller Heilkraft. Ein Teil der Medizin wächst im Gemüsebeet oder hängt im Obstbaum, und manchmal kann „die tägliche Portion Heilkraft“ aus dem Garten oder vom Wochenmarkt den Gang zur Apotheke sparen.

Kosten: 120 Euro pro Person inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen



Ursel Bühring (Gründerin der Freiburger Heilpflanzenschule, Autorin)

Ursel Bühring (Jg. 1950),

Gründerin der Freiburger Heilpflanzenschule,

Dozentin mit Schwerpunkt Phytotherapie,

Autorin,

Heilpraktikerin,

Naturpädagogin.

Weitere Infos über Ursel Bühring auf ihrer Homepage: www.ursel-buehring.de




10.
DEZ
2017

Phytotherapie-Tagesseminar

10 bis 17 Uhr

Neues aus der Phytotherapie

Dr. Alexandra Nadig

Neues aus der Phytotherapie

Die Phytotherapie entwickelt sich weiter und macht viele Fortschritte. Damit wir das auch für unsere Tiere nutzen können, bringt uns Dr. Alexandra Nadig auf den neuesten Stand...

Kosten: 90 Euro pro Person inkl. Getränke und kleinem Bio-Mittagessen



Alexandra Nadig (Tierärztin und Phytotherapeutin)

Dr. med. vet. Alexandra Nadig, geboren 1977, Tierärztin und Phytotherapeutin.

Referentin und Autorin für Phytotherapie bei Haustieren.

Eigene Praxis seit 2010.

Praxis am Hof.

Ausbildung zur Biologischen Tiermedizin und Mitglied des Arbeitskreises Phytotherapie der Tierärzte.